wer stellt die schrift?

Weil Fakten meiner Meinung nach nicht viel über das Innere eines Menschen aussagen, stelle ich mich hier faktisch gar nicht vor: Ich bin hier, weil ich die Sehnsucht in mir trage, Texte zu schreiben.

Ich bin hier, um womöglich Antworten zu bekommen, die mich inspirieren und weiterbringen werden.

Ich bin hier, obwohl mich dieser große Zeilenabstand wahnsinnig aufregen könnte. Natürlich bin ich darüber verzweifelt, dass ich nicht rausfinde, wie er kleiner wird.

Ich bin aber auch hier, weil ich Freude verbreiten möchte und inspirieren. Vielleicht will ich mich aber auch bloß wichtig machen, mich in eurer Leben drängen, euch ärgern, provozieren, ohne dass ihr es merkt. Wer seid ihr überhaupt?

Ich bin gar nichts und doch alles.

Ich bin genauso paradox wie alle anderen Menschen auch.

Und dieser Zeilenabstand bringt mich zum Heulen. Ansonsten verbringe ich meine Zeit gerne damit, mein Zwerchfell rhythmisch anzuspannend, meine Mundwinkel anzuheben und merkwürdige Laute aus den tiefen meiner Stimmbänder zu entführen, die dann doch tatsächlich in meinem Herzen sowas wie „Glück“ aktivieren.

Bild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s